Gemeinschaft in Delitzsch neu beleben

Gemeinschaft

Helfen. Feiern. Leben

Wirtschaft in Delitzsch neu aufbauen

Wirtschaft

Regionaler statt globaler

Lebensqualität in Delitzsch schaffen

Lebensqualität

Sport, Freizeit, Spaß

Damit Delitzsch wieder Freude macht!

Unser Kandidat: Hagen Grell

„Mit Mut in die Zukunft“

Was braucht Delitzsch jetzt?

Mut, neue Ideen und Rückbesinnung! Die Stadt verliert seit Jahren ihre Identität, ihren Zusammenhalt, kulturelle Angebote und das Rückgrat der Wirtschaft: Läden, Handwerk und Gewerbe. Wir brauchen Angebote für die Jugend, Rückhalt für die Schwachen, eine Verwaltung, die mit ihren Bürgern statt gegen sie arbeitet und einen Bürgermeister mit Courage!

Wer sind Sie?

Ich bin Delitzscher durch und durch, kenne jeden Winkel der Stadt und fahre im Sommer mit dem Fahrrad zum Sport die Dörfer ab. Als Reime-Abiturient mit Auszeichnung und Jugend musiziert Preisträger unterrichtete ich als Musikschul- und Nachhilfelehrer in Delitzsch. Nach dem Studium in Leipzig und gefundener Liebe am Bodensee kehrte ich mit Frau und Tochter in die Heimat zurück und spiele heute wie früher Kreisliga-Tischtennis beim ESV. Ich bin parteilos und unabhängig. Meine politischen Sporen verdiente ich mir in jahrelanger Arbeit als Moderator, Journalist und Bürgerrechtler. Hauptberuflich bin ich Programmierer und Software-Unternehmer.

Vom Aktenkrieg zur Mitmachstadt
Beweisen, dass es besser geht!

Unser Versprechen an Delitzsch

Familien

Kinder brauchen Spaß! Sie müssen gefördert und gefordert werden. In modernen Schulen, zuverlässiger Kinderbetreuung und Angeboten wie einer neuen Elberitzmühle mit Sauna.

Unternehmer

Die Stadt muss ein starker Partner der Wirtschaft und nicht ihr Gegner sein. Gerade Handwerk, Restaurants und Einzelhandel brauchen Rückhalt, um neue Arbeitsplätze zu schaffen.

Rentner

Alte Menschen brauchen Anschluss und sollen würdig leben können. Wir müssen die Pflege stützen und armen Rentnern helfen, wenn die Rente nicht reicht.

Benachteiligte

Wir wollen die Augen nicht vor Bedürftigen in Delitzsch verschließen. Eine Kultur der Hilfsbereitschaft für die Eigenen sollte wieder Normalität werden.

Enttäuschte

Delitzsch braucht endlich wieder Mut! Seit Jahren wird ein langsamer Verfall nur verwaltet. Aufbruch heißt: neue Projekte für die Gemeinschaft, Wirtschaft und Lebensqualität!

Möchten Sie etwas bewegen? Wollen Sie mit uns am Delitzscher Aufbruch arbeiten?

Dann schreiben Sie uns an info@gemeinsam-fuer-delitzsch.de

Nachrichten / Presse